Bitte installieren Sie den Flash-Player!
Willibert PauelsBiografieDiskografieBildergalerie

AktuellTermineBuchung Presse
Buchtipp

Medien/DownloadAudio HighlightsFilm HighlightsPressefotos

Gästebuch


Willibert Pauels

Sonntag, 26.03.2006 - 14:43 Uhr
FC Bourseaux
e-m@: fcbx@mailfilter.be

tVielen Dank fur Ihren tollen Auftritt in Eupen!




Donnerstag, 09.03.2006 - 08:55 Uhr
Winfried Heidrich

t: Lieber Willibert, extra wegen DIR habe ich nach vielen Jahren wieder einmal Kölner Karneval in ZDF und ARD geschaut. Die meisten Büttenredner sind schlechter als der deutsche Fussball, eine blosse Reihung blasser Witze, und gedan-kenlos sexistisch. Doch Du kommst wie Italien und der AC Mailand mit Zauber und Verve, mit witzigen Flanken und man ist froh, solange ausgarrt zu haben. Winfried




Donnerstag, 09.03.2006 - 01:35 Uhr
Thorsten K.

Lieber Herr Pauels, auch ich möchte Ihnen an dieser Stelle mein Lob für Ihre humorvollen Beiträge zu Gott und der Welt aussprechen. Als ich noch regelmäßig die KaJuJa-Sitzungen besucht habe, bin ich auf Sie aufmerksam geworden, habe Sie dann später bei einer Besichtigung des Domradios wiedergesehen und letztes Jahr auf dem Katholikentag. Noch heute erzähle ich gern Witze wie den vom Papst und dem damaligen Kardinal Ratzinger in der Sauna. :-) Viele Grüße, Thorsten




Dienstag, 07.03.2006 - 11:53 Uhr
las Flosbach
ebm195qfh-worms.de

Hallo Herr Pauels. Schon ettliche Jahre feiere ich den Karneval in Köln. Dieses Jahr konnte ich leider nicht nach Köln fahren. Wie sie an meinem Namen vielleicht sehen komme ich aus Wipperfürth (Flosbach ist da ja kein Name sondern ein Sammelbegriff). Ich habe dann jedenfalls in Worms gesessen und mir kamen die Tränen als ich im TV sah was in Kölle los ist. Dann habe ich Sie gesehen und mir kamen erneut die Tränen - aber vor Freude. !!!DANKE!!!




Samstag, 04.03.2006 - 08:57 Uhr
Peter Brunner
peter-brunner@tele2.ch

Hallo Bergische Jung, Ich erfreue mich jedes Jahr über Ihre sehr lustigen Auftritte im Fernsehen. Beste Wünsche und liebe Grüsse aus der Schwei, Peter Brunner




Freitag, 03.03.2006 - 14:00 Uhr
Rainer Braun
rainer.braun@gmx.org

Hallo Herr Pauels, Rosenmontag habe ich mich köstlich über Ihren Fernseh - Auftritt amüsiert. Ihre Art der Büttenrede ist super. Das Sie bei der ganzen Freude, die Sie verbreiten, den Nachruf auf Hans Bols in Ihren Auftritt integrieren, fand ich grossartig. Wenn man sich Ihr Gästebuch durchliest, kann man feststellen, das ich nit meiner Meinung darüber nicht alleine bin. Rainer Braun aus Bensberg




Freitag, 03.03.2006 - 06:47 Uhr
LABBESE
: labbese@netcologne.de

Hallo Willibert, wir haben uns sehr über die Presseberichte im Kölner Express zum Thema "Alaaf un Halleluja" und "Die Welt umarmen" in der Rundschau gefreut. Von einem der besten Redner im Kölner Karneval als "Die Föös von Bergisch Gladbach" betitelt zu werden macht uns sehr stolz. Vielen, vielen Dank dafür. Und mit den Kölner Sälen? - wir arbeiten dran. In diesem Sinne, -Alaaf un Halleluja-, DIE LABBESE




Donnerstag, 02.03.2006 - 17:16 Uhr
Markus Heintz
mark-heintz@web.de

Hallo lieber Willibert! Als ehemaliger Marianer, denke ich immer wieder gerne an Dich und an die Zeit im Kasten zurück! War ne tolle Zeit!! Wenn ich Dich dann im Fernsehen sehe muß ich immer an damals denken!! Bleib so wie de bist, was anderes bleibt Dir eh nicht übrig! Und auch ich muß Dir einen Dank aussprechen, daß de an Hans Bols erinnert hast! Mach et joot! Gruß von dem Saarlänner von B 4!!




Mittwoch, 01.03.2006 - 18:49 Uhr
Marion u. Willi Hannes
willi.hannes@gmx.de

Hallo Herr Pauels, von Hetze Kölle Alaaf, Hauptsach et Hetz es joot. Diese Floskeln haben Sie mit Inhalt gefüllt durch Ihr Gedenken an Hans Bols. Von offizieller Seite haben wir ähnliches nicht gehört. Mit herzlichem Dank Marion u. Willi Hannes , Köln




Mittwoch, 01.03.2006 - 07:35 Uhr
Gabi Reich
g-rei@web.de

Lieber Willibert Pauels, ich finde es klasse, dass Sie sich durch die "Unverständigen" nicht davon abhalten lassen, ihre Sache zu machen. Ich freue mich jedes Jahr auf die Fernsehsitzungen, bei denen Sie mitwirken. Besonders Klasse fand ich dieses Jahr, dass Sie an Hans Bols, Krefelder wie ich, gedacht haben. Die anderen haben dieses ja nicht nötig!!! Ich wünsche Ihnen weiter alles Gute und vieeeel Erfolg. Gabi Reich aus Krefeld