Bitte installieren Sie den Flash-Player!
Willibert PauelsBiografieDiskografieBildergalerie

AktuellTermineBuchung Presse
Buchtipp

Medien/DownloadAudio HighlightsFilm HighlightsPressefotos

Gästebuch


Willibert Pauels

Freitag, 12.01.2007 - 08:32 Uhr
Detlev Reindel
D.Reindel@t-online.de

Sehr geehrter Hr. Paulus! Machen Sie so weiter! Diese Session sind sind absolute Spitzenklasse unschlagbar. Genau so hab ich das auch in der Jugend empfunden mit dem Fernehkarneval Obwohl ich schon eine Parodie auf die Kirche vermißt habe. Bitte machen sie noch lange weiter. Sie schaffen es wenigstens das nicht alle Ihren Glauben verlieren!




Freitag, 12.01.2007 - 08:31 Uhr
Jürgen Becker

Lieber Willibert, alter Karnevalskatholik, dein Auftritt im Inferno des Rheinischen Frohsinns, der Prinzenprovokation, war von einer exzellenten Darbietung nicht zu unterscheiden. Erst das Dreigestirn als Spießertrifolium, völlig humorfrei aber mit dem hohem Unterhaltungswert der inszenierten Blamage und du, der einfach mal erzählt, wie du als Kind im Schlafanzug durch den Tröötemann im Fernsehn inkontinent wurdest. Sollte Thomas Gottschalk dich einmal einladen, heißt seine Sendung für mich "Betten naß!" Habe mich auch bepißt vor lachen, als ich dich sah. Danke für deinen netten Brief und hab weiter den Mut, nicht nur Witze aneinander zu Reihen, sondern wirklich was zu "predigen". Heinrich Böll hat mal gesagt: "Karneval ist, wenn man zu seinen Körperflüssigkeiten stehen kann." Insofern war dein Vortrag keine Büttenrede, sondern eine Böll-Stiftung. In diesem Sinne, lieber Kollege, dreimal Stimmung, dreimal Frohsinn, auch an all die, die jetzt noch om Klo sinn! Jürgen Becker




Mittwoch, 10.01.2007 - 19:12 Uhr
Ute Berg
ubcologne@aol.com

Lieber Herr Pauels, Ihre Rede auf der Prinzenproklamation war SUPER !!! Schöne Erinnerungen auch an "alte" Karnevalisten. Einige jüngere Zuschauer schauten ja etwas irritiert, als Sie ihnen etwas "in den Saal däuen wollten". Aber woher sollen die das auch wissen - ist ja auch schon etwas her. Ich kann mich jedenfalls noch gut an den Vortrag vom Tröötemann erinnern Ende der 70er Jahre - einer der besten Vorträge überhaupt. Ich hoffe, ich werde Sie noch mehrfach im Fernsehen oder vielleicht sogar live erleben können - Sie sind echt eine Bereicherung für den Kölner Karneval. Kölle Alaaf und eine schöne Session Ute Berg




Mittwoch, 10.01.2007 - 14:56 Uhr
Reinhold Keller
ReinholdKeller@aol.com

Hallo, Ihre Rede zur Prinzenproklamation im TV war einfach super. Genau so war es auch bei mir. Ich war, als Kind, zur Zeit als es im TV nur Sendungen aus Mainz gab zu einem KarnevalsHASSER geworden. Und heute bin ich süchtig nach Kölschem Karneval und freue mich immer wieder, leider zur Zeit außerhalb der Session, nach Köln zu fahren und denke auch gerne an meine Zeit im WJT-Büro zurück. Beste Grrüße Reinhold, Ihr langjähriger Domradiohörer aus Unterfranken. Grüßen Sie mir Gertrud und Philipp vom Domradio.




Montag, 08.01.2007 - 10:52 Uhr
wolfgang knueppel
wolfgang.knueppel @g m x.de

Lieber Willibert.Du musst uns noch viele Jahre mit deinem Humor erhalten bleiben.Dein Vortrag bei der Pripro.einmalig. Gruss wolfganxg




Dienstag, 02.01.2007 - 20:24 Uhr
Nett-Colonia
info@nett-colonia.de

Lieber Willibert, alles erdenklich Gute für das neue Jahr wünschen die Jungs von Nett-Colonia www.nett-colonia.de bliew wie de bis,dann wed alles jood




Samstag, 23.12.2006 - 23:02 Uhr
Wolter C.

Der Beitrag im Domradio zur Bibel in neuer Sprache ist wunderbar!!! Sie haben so was von recht!! Und es ist eine tolle Sache, Sie mal im Internet als Flashplyer-Film zu sehen. domradio.de wird immer besser...




Freitag, 22.12.2006 - 17:12 Uhr
De Klüngelköpp
info@kluengelkoepp.de

Liebe Freunde und Kollegen, wir wünschen allen einen guten Rutsch ins kommende Jahr und eine schöne Weihnachtszeit. Man sieht sich, De Klüngelköpp




Samstag, 16.12.2006 - 23:05 Uhr
Günter
datboennsche@agurat.de

hallo Willibert, wir waren auf dem Konzert von de Kribbelköpp in der Münsterkirche/Bonn. Wat Du gesagt und vorgebracht hast, ich war begeistert.Muss Dich anrufen, denn sowas persönlich --ist besser. mit den besten Grüßen Günter




Donnerstag, 30.11.2006 - 14:20 Uhr
Christa %2B Nicky
zilly46@gmx.de

Hallo, lieber Willi, herzlichen Glückwunsch zum goldenen Steurrad der Stadt Köln.Wir freuen uns mit Dir und sind stolz auf dich! Liebe Grüsse an Irene und Franziska von Christa und Nicky