Bitte installieren Sie den Flash-Player!
Willibert PauelsBiografieDiskografieBildergalerie

AktuellTermineBuchung Presse
Buchtipp

Medien/DownloadAudio HighlightsFilm HighlightsPressefotos

Gästebuch


Willibert Pauels

Montag, 07.01.2008 - 14:59 Uhr
Eisele Peter

Lieber Mitbruder im Diakonenamt. Habe Deinen Vortrag gestern im WDR gesehen und fand ihn hervorragend. Leider muß ich mich meinem Vorredner anschließen, bezüglich des Unwortes. Steht einem Diakon schlecht an. Was mir aufgefallen ist: Deine Worte über den Glauben, und wie Du ihn vermittelt hast in einer solchen Runde: Respekt. Ist glaube ich, auch positiv angekommen. Herzliche Grüße Peter Eisele




Montag, 07.01.2008 - 14:35 Uhr
Wolfram Schött
WSchoett@gmx.de

Lieber Bergische Jung, Dein Vortrag am 7.Januar im WDR war wieder einmal sehr unterhaltsam. Das einzige, was mich gestört hat, war die leider etwas häufige Verwendung des Wortes "Sch...". Muß das denn sein? Ich meine, dass intelligenter Humor auch ohne auskommen kann. Ich zweifle auch, ob das doch gehobene Kölner Publikun dieses Gossendeutsch goutiert. Mit freundlichen Grüßen Wolfram Schött




Montag, 07.01.2008 - 14:09 Uhr
Anne D%C3%B6rdelmann-Lueg
anne.lueg%03@gmx.de

Sehr geehrter Herr Pauels, Ihre doch mittlerweile etwas verstaubten st%C3%A4ndigen Witze %C3%BCber den Unterschied zwischen einem Priester und einem Diakon m%C3%B6gen einem f%C3%BCr diese Art von flachen Jokes dankbaren Publikum gefallen, f%C3%BCr mich inzwischen Witwe eines Priesters, der wegen unserer Heirat sein Amt verlassen musste und dies mit ungezh%C3%A4hlten anderen f%C3%A4higen Priestern als Wende in der Biografie und als immenser Schaden f%C3%BCr eine positive Weiterentwicklung der Kirche teilt, hinterl%C3%A4sst diese Art von naivem Humor doch einen etwas faden Beigeschmack. Vielleicht %C3%BCberdenken Sie diese Programmteile einmal nicht nur auf ihre zugegeben Publikumswirksamkeit. Freundlich, Anne D%C3%B6rdelmann-Lueg




Montag, 07.01.2008 - 13:04 Uhr
Frings,Hans-Gert
hansgert.frings@t-online.de

Lieber Willibert, Du bist einfach spitze.




Montag, 07.01.2008 - 12:03 Uhr
Will
will.meckenheim@freenet.de

Wie kommt man an das rote T-Shirt mit dem Druck domradio.de. Kann man es käuflich erwerben. Wenn ja wo ?




Montag, 07.01.2008 - 01:23 Uhr
lydia
die-bartschies@gmx.de

Ich habe heute alles liegen und stehen lassen um zu sehen wie du dich wieder austobst. Mann kann sehen und höhren das du mit ganzem Herzen dabei bist. Wie damals auf der Kajuja,toll. Dir ist auch der Frohsinn mit in die Wiege gelegt worden. Das ist toll. Ich wünsche dir alles Gute. Lydia




Sonntag, 06.01.2008 - 22:26 Uhr
et Regina us Zint Jereon (Kölle-Merrem)

Lieber Willibert PAuels, ein Genuß war es, Sie auf der Pripro im WDR zu sehen und zu hören. Ich bin immer begeistert, wenn Sie die Mennge der Leute zu später Stunde noch so packen können und nicht nur Fastelovend sondern auch Glauben in den Saal "deuen". Vill Spass in der ärch kooten Session un jode Jesundheit! Alaaf us Kölle




Sonntag, 23.12.2007 - 22:19 Uhr
H D Rode
HDRode@t-online.de

ich verfolge Ihre Auftritte schon seit vielen Jahren, jetzt durfte ich Sie auf dem Ev. Kirchentag Live erleben und habe gleich andere infiziert. Jetzt beobachte ich als ev. Diakon wieder aus der norddeutschen Tiefebene ihr geniales Treiben und Wirken. Ich wünsche Ihnen ein besinnlcihes Weihnachtsfest, stressfreie Feiertage und für 2008 vor allem Gesundheit, weiterhin viel Erfolg und Gottes Segen.




Sonntag, 23.12.2007 - 17:42 Uhr
Thomas Orbach
Thor1@t-online.de

Habe Ihre Rede im Sartory beim Schiedsrichterball gehört und bin total begeistert! Ein solches Kunststück, tausend Leute um kurz vor Mitternacht so in Bann zu halten - das war ganz großes Kino! Danke dafür und ein frohes Weihnachtsfest wünscht Prinz Thomas I. aus Esch




Freitag, 21.12.2007 - 16:43 Uhr
Die zwei Pappnasen
Zweipappnasen@aol.com

Lieber Willibert! Wir wünschen Dir von Herzen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2008 !!! Deine "Kolleginnen" Christina und Jasmin und ihre Pappnasenmamas