Bitte installieren Sie den Flash-Player!
Willibert PauelsBiografieDiskografieBildergalerie

AktuellTermineBuchung Presse
Buchtipp

Medien/DownloadAudio HighlightsFilm HighlightsPressefotos

Gästebuch


Willibert Pauels

Sonntag, 17.07.2011 - 17:22 Uhr
maria Heinen geb. Ufer
maria.kall@gmx.de

Hallo Willibert,
mit Freude habe ich gelesen, dass du im September nach kall kommst. Da werde ich natürlich ne Karte kaufen. Leider macht mein Mann uns gesundheitlich große Sorgen. Ich hoffe um so mehr, dass ich dann kommen kann und mal wieder was zum Lachen habe. Hoffentlich kommt der nette Willi als Chaufeur wieder mit. Euch alles Gute bis zum 23.09. Tschöö Maria Heinen geb. Ufer




Montag, 27.06.2011 - 17:53 Uhr
Christoph Hahn
anglocatholic@t-online.de

www.aachener-zeitung.de, www.weinlese-seite.de

Die Dürener Zeitung über das Gastspiel dortselbst: http://www.az-web.de/lokales/dueren-detail-az/1726445?_link=&skip=&_g=Liebevolle-Respektlosigkeit-und-derber-Spass.html.
Gruß, Christoph Hahn.




Dienstag, 14.06.2011 - 14:07 Uhr
Robert
suport@wegwerf-email.net

www.wegwerf-email.net

Hab euch gerade beim googlen gefunden. Schöne Seite. Schau mich jetzt mal genauer um.. Gruß




Montag, 13.06.2011 - 13:44 Uhr
KoelscheRadio
koelscheradio@gmx.de

http://www.koelscheradio.de

Wir wünschen Dir sonnige und erholsame Pfingsten. LG Dein KoelscheRadio Team




Sonntag, 05.06.2011 - 12:45 Uhr
Jörg Schmitter
joerg.schmitter@netcologne.de

Lieber Willibert Pauels! Gestern habe ich Ihren Artikel im Bergischen Boten gelesen. Den Witz am Schluss finde ich zum Schreien. Vielleicht findet sich ja eine Möglichkeit, tatsächlich einmal über die Gottesfrage zu diskutieren. Leider habe ich wegen eines Computer-Relaunch (schreckliches Wort, oder?) Ihre Mailadresse verbaselt. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich noch einmal melden würden. Im Gegenzug bekommen Sie dann von mir einen Rosenkranz-Witz, den Sie (vielleicht?) noch nicht kennen. Mit sonnigen Grüßen aus Bergisch Gladbach Ihr Jörg Schmitter (ja, der Star-Wars-Fan)




Samstag, 04.06.2011 - 09:14 Uhr
Jane& Jörn Beier
JaneBeier@gmx.de

Lieber Willibert Pauls,

nochmal vielen lieben Dank für einen sehr schönen, humorvollen aber an den richtigen Stellen auch nachdenklichen Abend in der Jabachhalle in Lohmar gestern Abend!Wir waren begeistert und natürlich haben wir uns sehr geehrt gefühlt, dass wir im Programm sogar vorgekommen sind! Wir haben die Ehrenkarten geschenkt bekommen, da D uns vor fast 4 Jahren am 20.10.2007 in Niederwipper getraut hast und diese Hochzeit und auch das vorangegangene "Trau-Gespräch" uns immer in wundervoller Erinnerung bleiben werden. Schon damals hast Du es geschafft, einer Braut mit einer Angsterkrankung (mir!) die Angst vor dem Durchstehen diesen langen Tages zu nehmen und das mit der liebenswerten und humoristischen Art! Die Hochzeit war dann wunderschön, mit Gitarre und gaaaanz viel Lachen und ganz ohne Angst! nochmal velen lieben Dank dafür, und natürlich dafür, dass die Mischung aus Humor, Menschlichkeit und Kirche so schön tröstlich ist und uns seither im Leben begleitet.! Es war ein toller Abend gestern und wir kommen sicher gerne wieder, alles Liebe und weiterhin viel Erfolg und Spaß.
Danke, dass es Dich für uns gibt!!!
LG, Deine
Jane & Jörn




Freitag, 27.05.2011 - 15:44 Uhr
Willibert in eigener Sache

Ihre Nachricht ...
Lieber JMX,
Stimmt. Mein Fehler. In meinem "Wort zum Samstag"auf domradio (schön daß Sie es hören! )hab ich Herrn Hawking falsch genannt. Uups. Aber , "wenn man inhaltlich nicht kritisieren kann, greift man mangelelnde Formen an." Es zeugt nicht von Größe, daß Sie ihre Kritik quasi anonym in mein Gästebuch geschrieben haben Oder?
dennoch: herzliche Grüße: Willibert Pauels




Freitag, 27.05.2011 - 09:37 Uhr
JMX
jmx9030@gmx.net

Ihre Polemiken seien ihnen unbenommen, aber Sie sollten sich wenigstens die Mühe machen, die Namen richtig zu recherchieren, wenn sie schon die Inhalte nicht verstehen: Der Mann heißt Hawking, nicht Hawkins...




Donnerstag, 26.05.2011 - 11:24 Uhr
Ruth Solbach
ruthsolbach@gmx.de

Lieber Willibert Pauls,
ihr Auftritt im Cafe Hahn war wieder ein Genuss, ich bin immer dabei, wenn Sie in unsere Ecke kommen.Fröhliches und Ermutigendes,so müsste Kirche sein. Sie ind ein wunderbarer Botschafter ! DANKE !




Donnerstag, 26.05.2011 - 10:39 Uhr
Tobias Sellenschlo
kaplan@sellenschlo.de

Lieber Willibert,
zum Fest unseres Lieblingsheiligen Filippo Neri herzliche Grüße!
Gaudium Domini fortitudo nostra!
Dein Tobias.